Počet záznamů: 1

Friedrich Wannieck - Mäzen der Brünner Deutschen

  1. 1.
    0351069 - HIU-Y 2011 RIV CZ ger M - Část monografie knihy
    Cibulka, Pavel
    Friedrich Wannieck - Mäzen der Brünner Deutschen.
    [Friedrich Wannieck – patron of Germans in Brno.]
    Collective and Individual Patronage and the Culture of Public Donation in Civil Society in the 19th and 20th Centuries in Central Europe. Praha: Institute of History, 2010 - (Hlavačka, M.), s. 389-424. Práce Historického ústavu AV ČR, v. v. i, Řada A/Series A - Monographia, 31. ISBN 978-80-7286-163-7
    Grant CEP: GA ČR GA409/07/1194
    Výzkumný záměr: CEZ:AV0Z8015903
    Klíčová slova: Patronage * Brno * Friedrich Wannieck * Moravian Germans
    Kód oboru RIV: AB - Dějiny

    Der Autor befasst sich mit Friedrich Wannieck, einem Brünner Unternehmer und Gönner, der sich auch intensiv am Gesellschaftsleben beteiligte. Die Grundlage seiner gesellschaftlichen Stellung stellte der Besitz einer prosperierenden Maschinenfabrik dar. Sein national orientiertes Denken hat ihn zur Tätigkeit zugunsten der deutschen Gemeinde, die nicht nur in Brünn, sondern in ganz Mähren anzutreffen war, vorherbestimmt. Wannieck hat entscheidend zur Errichtung des Deutschen Hauses beigetragen, das ab 1891 als Zentrum sämtlicher deutscher Gemeinschafts-, Kultur- sowie politischer Aktivitäten in Brünn diente. Außerdem unterstütze er die Gründung von Stipendienprogrammen für Studenten der Deutschen Technischen Hochschule Brünn, die Tätigkeit des Mährischen Gewerbemuseums, sowie des Mährischen Kunstvereins. Nicht zuletzt machte er sich um die Verbesserung der Lebenssituation seiner Arbeiter verdient, als er den Verein für den Aufbau von billigen Wohnungen unterstützte.

    The author’s interest lies with the personality of Friedrich Wannieck, an entrepreneur, social life organizer and patron from Brno. The basis of his social standing was created due to ownership of prosperous machinery works, which produced mainly equipment for sugar refineries. His outstanding nationalist persuasion predestined him to work for the benefit of the German community living not only in Brno, but all over Moravia. Wannieck significantly contributed to the standing of the German house, which served as a centre of all German club, cultural and political activities in Brno from 1891. He also supported the establishment of a scholarship for students of the German Technical School in Brno and activities of the Mährisches Gewerbemuseum and Mährischer Kunstverein. Last but not least he has merit in improvement of the lives of his employee workers by supporting their sickness fund and an association engaged in building cheap apartments.
    Trvalý link: http://hdl.handle.net/11104/0190901