Počet záznamů: 1

Die Rekonstruktion von Wehrbauten und Innenbebauung zweier hallstattzeitlicher Höhensiedlungen im Flussgebiet der oberen Radbuza in Westböhmen

  1. 1.
    0338427 - ARU-G 2010 RIV DE ger C - Konferenční příspěvek (zahraniční konf.)
    Chytráček, Miloslav
    Die Rekonstruktion von Wehrbauten und Innenbebauung zweier hallstattzeitlicher Höhensiedlungen im Flussgebiet der oberen Radbuza in Westböhmen.
    [The reconstruction of fortifications and buildings of two hilltop settlements of the Hallstatt Period in the upper Radbuza valley in Western Bohemia.]
    Architektur. Interpretation und Rekonstruktion. Langenweissbach: Beier & Beran, 2009 - (Trebsche, P.; Balzer, I.; Eggl, C.; Fries-Knoblach, J.; Koch, J.; Wiethold, J.), s. 119-127. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mitteleuropas, 55. ISBN 978-3-941171-19-0.
    [Sitzung der AG Eisenzeit während des 6. Deutschen Archäologie-Kongresses /21./. Mannheim (DE), 15.06.2008-16.06.2008]
    Grant CEP: GA AV ČR IAA8002204
    Výzkumný záměr: CEZ:AV0Z80020508
    Klíčová slova: reconstruction * fortification * hillfort * farmstead * Hallstatt Period
    Kód oboru RIV: AC - Archeologie, antropologie, etnologie

    Eine Befestigungsmauer konnte in Westböhmen bislang lediglich auf dem Burgwall Černý vrch bei Svržno durch Grabungen datiert und rekonstruiert werden. Rechteckige Häuser mit umlaufenden Gräbchen dienten Wohnzwecken und der Produktion. Der Herrenhof in Štítary n.R.-Hostětice gehört zur Gruppe der fünf ältesten hallstattzeitlichen Siedlungsbelege im Untersuchungsgebiet. Der Grundriss des ganzen umzäunten Areals war quadratisch bis rechteckig mit stark abgerundeten Ecken und gewölbten Seiten. Das Wohnareal befand sich auf der Fläche des rechteckigen Innenhofs, wo Reste großer rechteckiger Pfostenbauten gefunden wurden. Für beide Fundorte wurden die relevanten Baubefunde bildlich rekonstruiert, um einen Eindruck von der ehemaligen Bebauung und ihrem Wandel zu geben.

    In Western Bohemia, only the fortification wall of the hillfort on Černý vrch hill near Svržno could be dated and reconstructed. Rectangular houses with circumferential trenches served for habitation purposes and production. The enclosed farmstead of Štítary n.R.-Hostětice belongs to the five oldest Hallstatt settlement sites in the research area. The ground plan of the whole enclosed area was square to rectangular with strongly rounded corners and curved sides. The residential zone was situated in the rectangular central court, where the remains of large rectangular post buildings were found. For both find sites, the relevant building evidence was reconstructed in pictures, in order to present an impression of the original appearance and its change in the course of time.
    Trvalý link: http://hdl.handle.net/11104/0182200